12.12.2019

Elopement-Wedding: Unsere Hochzeit zu zweit

Ich habe schon immer von einem ganz exklusiven Tag nur für meinen Partner und mich geträumt.

Bildnachweis: Alisia Sina Wagner
Bildnachweis: Alisia Sina Wagner

Ich weiß – für viele ist es total unvorstellbar die eigene Hochzeit nicht nur im kleinen, sondern im ganz kleinen Kreis zu feiern: nur mit dem Partner, um genau zu sein. Für mich war es etwas ganz Besonderes, unseren Hochzeitstag nur mit Frederik zu erleben. Als er mir im Juli 2017 einen romantischen Heiratsantrag im Wanderurlaub in den Bergen machte (mit Kniefall, Sekt und Glückwunsch-Videos auf dem Handy von meiner ganzen Familie), habe ich mich in den Gedanken, unseren großen Tag ganz persönlich, individuell und exklusiv zu erleben, verliebt.

Als Karlsruher Mädchen, das noch nie aus dem Badnerländle weggekommen ist, war es für mich ganz klar meine Hochzeit auch hier zu feiern.

Da ich ur-romantisch bin und schon immer vom Außergewöhnlichen geträumt habe, hat mir sofort der Rosengarten im Schlosspark Durlach für die standesamtliche Trauung zugesagt. Und dazu hat auch wunderbar mein Traumkleid gepasst, das für meinen Mann eine Überraschung war. Ich liebe Kleider und bin auch der Kleidertyp. Im Alltag bin ich aber eher schlicht unterwegs. Niemand hatte damit gerechnet, dass ich ein Kleid trage, das mich mit edler Spitze und feinen Glitzerpartien umhüllt. Gefunden bei Brautzauber in Bad Schönborn. Und wisst ihr, was mich neben einem tollen Tag in dieser Boutique und einer Beratung erster Klasse noch verzaubert hat? Der Preis meines Kleides. Denn ich habe meinen Traum in Ivory im Second-Hand-Bereich der Boutique gefunden. Mein Mann sah ebenfalls traumhaft aus in seinem dunklen Anzug mit barocken Details vom Modehaus Mutschler in Baiersbronn.

Unsere beiden besten Freunde waren in heimlicher Mission als Trauzeugen bei unserer Trauung mit dabei. Unsere Standesbeamtin hat eine wundervolle, sehr persönliche Rede gehalten und das inmitten von Rosen und einer märchenhaften Atmosphäre. Natürlich sollte dieser besondere Moment, der am Ende ja wirklich nur in etwa 20 Minuten deines Lebens in Anspruch nimmt und du mit einem kurzen JA plötzlich Ehefrau bist, emotional untermalt werden. Also haben wir uns Amy Sue als musikalische Begleitung gebucht. Mit ihrer souligen Stimme hat sie diesen Moment des Ja-Wortes mit „Ja“ von Silbermond einfach unvergessen gemacht.

Nachdem wir dann Mann und Frau waren (ein wunderbares Gefühl) und mit einem Gläschen Sekt von Kunzmann Events angestoßen haben, nutzten wir die Location auch gleich für Erinnerungsfotos. Als Fotografin hatten wir Alisia Sina Wagner gebucht. Sie hat uns den ganzen Tag über, ganz dezent, begleitet und somit den Tag unvergessen gemacht.

Ich wollte auch unbedingt ein Foto, das unsere Eheringe in Szene setzt – diese haben wir in Speyer bei Grazia Genova anfertigen lassen. Nach unserem Fotoshooting im Rosengarten haben wir uns, nur mein Mann und ich, auf den Weg in unsere Location gemacht – dem Walkschen Haus in Weingarten. Im dortigen Restaurant stil I bruch, das von einer Innenarchitektin konzipiert wurde, hatten wir einen kleinen, gemütlichen Tisch reserviert und den Abend mit Köstlichkeiten aus der mediterranen Küche und den passenden Weinen zu den Gängen ausklingen lassen. Unsere Fotografen war noch dabei, bis unsere Vorspeise kam und dann hatten wir den Abend ganz für uns alleine.

Schöner hätte ich mir meine Hochzeit nicht vorstellen können. Und um Familie und Freunde an unserem Traumtag teilhaben zu lassen, hat Alisia Sina Wagner auch ein kleines Highlightvideo erstellt, das wir nun voller Freude als Überraschung und ewige Erinnerung an unsere Liebsten verschicken.

TODO: alt-text
TODO: alt-text

Sprechen Sie uns an!

Portrait Anja Wroblewski
Presse
Anja Wroblewski
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2308
F: +49 (0) 721 3720 99 2308