15.11.2019

Brautmode-Trends 2020 von der New York Bridal Fashion Week

Anfang Oktober wurden bei der "Bridal Fashion Week" in New York die Brautkleider-Trends für 2020 vorgestellt. Wir haben für euch die wichtigsten Trends zusammengefasst, damit ihr euch auf die kommende Brautmodesaison einstimmen könnt.

Jeder hat sich in dieser Saison in Blumen verliebt! Die Designer haben die üppigen Blüten, die wir eher von Hochzeitstorten kennen, von Kopf bis Fuß auf die Kleider gespritzt! Oder mit 3D-Blüten eindrucksvolle Akzente gesetzt. Diese romantischen Kleider verlängern automatisch den Frühling.

Ob schimmernde Metallfäden oder funkelnde Pailletten: die Braut 2020 steht ganz im Zeichen von Metallic-Highlights. Und hier gilt Mut zur Farbe: Rost-, Gold- und Champagner-Töne sind bei der Hochzeitsdeko schon längst im Trend. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich das nun in der Brautmode fortsetzt.

Trend 3: Spitze und noch mehr Spitze

Spitze ist kein neuer Trend, aber man sieht sich einfach nicht daran satt. Auch in der kommenden Saison werden alle verschiedenen Arten von Spitze verwendet. Egal, ob sie größer und gewagter mit Boho-Effekten oder mit aufwändigeren Details sind.

Es hat was von Superheldin und so darf sich Braut an ihrem großen Tag auch fühlen: Umhänge liegen 2020 voll im Trend und verleihen der Braut den royalen Glamour. Egal, ob hüftlang oder bodenlang - der Umhang als besonderes Accessoire ist auf jeden Fall ein Hingucker.

Ärmel sind für viele ein No-Go. Dieser Trend aus den 80er-Jahren hat jedoch wenig mit den Brautkleidern, die Prinzessin Diana oder andere Bräute aus dieser Zeit trugen, gemein. Die durchsichtigen Puffärmel und schulterfreien Versionen aus den neuen Kolletionen kreieren einen eleganten, romantischen Look. Hat man sich für Ärmel entschieden, sollte man aber auf auffällige Accessoire verzichten.

Bräute, die auf der Suche nach einem Kleid mit dem gewissen Extra sind, werden über den Stufenschnitt erfreut sein. Die Stufen verleihen opulenten Röcken zusätzlich Textur und zaubern einzigartige Bewegungen.

Sprechen Sie uns an!

Portrait Anja Neurohr
Presse
Anja Neurohr
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2308
F: +49 (0) 721 3720 99 2308
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen